Fc Bayern Logo klein

 

 

Klausi`s Reptilien als Startseite festlegen!
Startseite

 

  Bommel 
    In Erinnerung   
 28.01.1989 - 16.02.2012

Mehr Bilder

  Bella
  Unsere neue    
   29.10.2011 - hoffentlich lange

Mehr Bilder

sprechblase99
sprechblase12

 

Hier gehts zur Topliste der 1000 Hunde Seiten International Top Animals Sites Hier gehts zur Topliste Petrank.de - Tier Toplist Ranking Clever-Haustiere.de - Tier Topliste Reptira´s
Terratopliste Topliste für Tiere PogonaTopliste Passion-4 The Internets Top 100 Sites Directory Hier gehts zur Top100-Liste Hier gehts zur Topliste von www.leopard-geckos.net Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Terrarium construction Topliste Vote for Leopard-geckos.net Top100 Hier gehts zur Topliste Listinus Toplisten Hier gehts zur neuen Topliste curtusTOP50 - Die Terraristiktoplist im Netz! Aquerra Bartagamen und Reptilien Topliste von www.bartagame-info.de Hier gehts zur Topliste Hier gehts zur Topliste der 1000 Tierseiten International

Die POLIZEI informiert

An alle HUNDEBESITZER ! Passen sie auf, geben sie auf ihre HUNDE acht, es mehren sich Berichte und Klagen ueber Zwischenfälle die von einem plötzlichem HUNDSTOD sprechen...aus unerklärlichen Gründen fielen bereits
7 Hunde um, und standen nichtmehr auf.Wir bitten um erhöhte Aufmerksamkeit !! mehr...

Golden Retriever

Golden Retriever sind Jagdhunde: Retriever der Name kommt aus dem englischen und bedeutet >to retrieve< abgeleitet und heißt soviel wie zurückbringen beziehungsweise apotieren.Es gibt 6 verschiedene Retrieverrassen . So unterschiedlich wie sie aussehen haben sie doch eins gemeinsam: Es sind hervorragende Jagdhunde. In ihren Ursrungsländern,USA,Großbritannien und Kanada Züchtete man sie ausschließlich für die Jagd nach dem Schuß Auf Niederwild,Flugwild und zur Wasserjagd.Sie hatten die Aufgabe Erlegtes Wild aufzuspüren und zum Jäger zu bringen. Die herausragensten Eigenschaften der Retriever sind Angeborener bringtrieb. (Appotiertrieb),außergewöhnliche Wasserfreude,läuft gut beim Fahrrad fahren,Weichmauligkeit (angeborene Fähigkeit eines Hundes einen gegestand,Wild so sanft zu fassen das es nicht beschädigt wird)Leichtführigkeit, gute Nase und Ausdauer,ausgeprägter Arbeitswille und die Bereitschaft mit seinem Herrchen zusammenzuarbeiten. Durch all diese Qualitäten eignen sich diese Hunde außerdem dazu,für Spezialeinsätze ausgebildet zu werden.Es sind ausgezeichnete Rettuns-,Lawinensuch-,Drogenspür-und Blindenführhunde. Zu den attraktivsten Retrieverrassen gehört zweifellos der Golden Retriever Er zeichnet sich besonders durch sein ruhiges,angenehmes und Kinderfreundliches Wesen aus. Schon der Gesichtsausdruck des Golden zeigt das freundliche Wesen das in ihm steckt.

VERHALTEN

Der Golden Retriever ist ein besonders folgsamer Zeitgenosse Er besitzt eine außergewöhnliche Ausdauer nach versteckten Sachen zu suchen und findet sie meist ,spielerisch kann man ihn leicht lernen einen Gegenstand wieder zu finden z.b.Stöckchen oder sogar Personen.Er Liebt das Wasser über alles und freut sich im Sommer über jeden Besuch an einem Gewässer. Es muß aber nicht gerade ein stark reißender Fluß sein.
Die Kinderfreundlichkeit und Ruhe dieser Rasse ist beeindruckend sein verhalten gegenüber anderen Vierbeinern ist in der Regel tadellos.Sein Temperament ist im Welpenalter gut ausgeprägt das im zunehmenden erwachsen werden zur Gemütlichkeit übergeht. Fazit: Der Golden Retriever ist ein ausgesprochener Familien Hund er ist treu nicht agressiv,und sehr verschmust bestens für Kinderreiche Familien geeignet.

Rüde oder Hündin ?

Diese frage sollte man vorher überlegen und mit der Familie genau beraten. Rüden sind in der Regel selbstbewußter,dominanter,und unabängiger sie werden von der Statur größer und kräftiger und sie werden ihr Revier kennzeichnen.Wenn der Rüde eine heiße Hündin wittert ,egal was für eine Rasse kann es vor kommen das er Reißaus macht . Ein Rüde braucht sozusagen eine stärkere Hand. Bei einer Hündin sollte man bedenken das sie zweimal jährlich heiß wird.Die Hitze dauert 15Tage.In dieser Zeit ist der Besitzer gefordert aufzupassen,um unerwünschten Hundenachwuchs zu vermeiden. Bei der allerersten Hitze ist die Hündin meist noch unerfahren so das sie sich noch nicht so oft säubert und es vorkommen kann das sie ihr Zuhause einwenig beschmutzt.
Die H
ündin ist in der Regel gelehrriger,unterwürfiger,aber auch Temperamentvoller. Ob Sie eine Hündin oder einen Rüden wählen,ist letztendlich Ihre Entscheidung.Bei beiden Geschlechtern gibt es Besonderheiten die berücksichtigt und akzeptiert werden müssen.

 

Deine Tierwelt

 

Deine Tierwelt

 

Deine Tierwelt